• Header 04

9. Lauf zur Allgäuer Kartslalom Meisterschaft in Lindau

Dieses Wochenende fand beim Lindauer AC der 9. Lauf zur Allgäuer Kartslalom Meisterschaft statt. Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich die Fahrerinnen und Fahrer um eines der letzten Rennen der Meisterschaft auszutragen.
Gut erging es wieder einmal Fabian in der K1, der trotz 2 Strafsekunden Platz 6 erreichte. Noch hatte 6 Strafsekunden und kam auf den 14. Platz. Tobias hatte Pech und wurde mit 20 Strafsekunden 19.
Ordentlich in Fahrt kommt in der K2 mittlerweile Maxi, der mit 2 fehlerfreien Läufen auf den 5. Platz kam. Domenik schmiss im 2. Lauf einer Pylone und wurde 12. Julia hatte Pech, hatte 10 Sekunden Zeitstrafe und kam nur auf den 21. Platz.
In der K3 war Fabienne schnell unterwegs, blieb zudem fehlerfrei und erreichte den verdienten 5. Platz. Yanic erwischte bei beiden Läufen je eine Pylone und kam auf Platz 8. Markus hatte im ersten Lauf 6 Strafsekunden und im Zweiten nochmal 2, deshalb war für ihn nur der 20. Platz drin.
Elias in der K5 blieb fehlerfrei und wurde 5.
In der K6 war Markus wie gewohnt schnell und fehlerfrei unterwegs und verpasste nur um 9 Hundertstel Sekunden den 1. Platz.
Insgesamt kann man den MSC Fahrern bescheinigen, dass sie schnell unterwegs waren, aber dieses Wochenende zu viele Strafsekunden kassierten.
Am kommenden Sonntag findet bei der MSG Sonthofen der 5. und letzte Regionallauf statt. Hier entscheidet sich dann, wer alles am vorletzten Juliwochenende nach Arnstorf zur südbayerischen Meisterschaft fahren darf.

© MSC Marktoberdorf 2009-2018