• Header 04

Yanic Thomasini holt Meistertitel beim südbayerischen ADAC Festival 2020

Yanic Thomasini ADAC Festival1 croppedMit sechs Fahrern ging Yanic Thomasini ADAC Festival3 croppedder MSC Marktoberdorf beim südbayerischen ADAC Kartslalom Festival, das coronabedingt an Stelle der sonst üblichen südbayerischen Meisterschaft stattfand, an den Start. In Wasserburg am Inn trafen sich die schnellsten Fahrer aus Schwaben, Ober- und Niederbayern um in sechs Altersklassen den jeweiligen Meister zu ermitteln.
Für den MSC Marktoberdorf holte sich hier in der Klasse 4 der 14-jährige Yanic Thomasini aus Ruderatshofen mit zwei kontrolliert fehlerfreien Läufen den Meistertitel. Doch auch in der Klasse 1, der Klasse mit den jüngsten Fahrern, gab es einen Podestplatz. Hier wurde Timo Gobig, der zum ersten Mal an einem überregionalen Wettbewerb teilnahm, Dritter, Nick Jochum erreichte den fünften Platz.
Maxi Brix kam in der Klasse 3 als sechster ebenfalls unter die Top Ten, Julia Heumann wurde von vier Strafsekunden gebremst und wurde 20.
In der Klasse vier startete neben Yanic Thomasini auch Markus Heumann. Er fuhr bei seinem ersten größeren Rennen auf Sicherheit und kam auf Platz 13.
Der MSC Marktoberdorf konnte in Wasserburg zeigen, dass er auch außerhalb Schwabens mit den Top Fahrern konkurrieren kann und fuhr mit einem Meistertitel, insgesamt zwei Podestplätzen und zwei weiteren Top Ten Platzierungen ein beachtenswertes Ergebnis ein.
Ein besonderer Dank geht an die Organisatoren der Veranstaltung, den MC Wasserburg und den ADAC Südbayern, die es geschafft haben, so eine Veranstaltung zu ermöglichen und sie unter zunehmend schwierigeren Bedingungen professionell durchzuführen.

© MSC Marktoberdorf 2009-2020