• Header 04

Regionallauf beim RT Königsbrunn

Nach den Pfingstferien waren die Kartslalomfahrer beim RT Königsbrunn zu Gast. Bei Temperaturen von über 30°C wurde dort der 4. Qualifikationslauf zur südbayerischen Kartslalommeisterschaft ausgetragen.

Es gingen diesmal zuerst die Fahrer der Klasse 6 an den Start. Hier zeigte Markus wieder sein Können, allerdings kostete ein Verbremser ihm den Klassensieg und wurde 2.
Während danach die Klasse 5 fuhr, die ohne Marktoberdorfer Beteiligung stattfand, konnten sich die Fahrer der Klasse 1 auf ihren Start vorbereiten. Gut gelungen ist das Nick, der fehlerfrei einen sehr guten 4. Platz erreichte. Auch Tobias war gut dabei, ihn kosteten jedoch 2 Strafsekunden eine bessere Platzierung, er wurde 8. Ohne Strafsekunden gelang es unserem Neuzugang Timo einen 23. Platz heraus zu fahren.
Bei der K2 erwischte Maxi im ersten Lauf einen Kegel, durch seine wie immer hervorragenden Rundenzeiten wurde er trotzdem noch 5.
In der Klasse 3 hatte Julia einen ziemlichen Steher, und schaffte es dadurch trotz fehlerfreiem Lauf nur auf Platz 10. Ebenfalls fehlerfrei fuhr Domenik, war dabei aber zu vorsichtig und kam auf Platz 13.
Als letzte gingen dann diesmal die K4 Fahrer an den Start. Hier blieb Fabienne fehlerfrei und wurde 12. Yanic hatte im ersten Lauf 2 Pylonen und kam auf Platz 15. Pech hatte schließlich Markus, bei dem sich im zweiten Lauf eine Pylone im Kart verfing und wurde 23.

Insgesamt zeigten die MSC Fahrer dieses Mal nicht ihr ganzes Potential, was es für den einen oder anderen schwer macht, sich noch für die Südbayerische zu qualifizieren. Wem es gelingt und wem nicht, wird sich dann am Kommenden Wochenende bei der MSG Blaichach zeigen.

© MSC Marktoberdorf 2009-2019