• Header 04

MSC Marktoberdorf überzeugt bei südbayerischer Meisterschaft

Julia Heumann südbayerische Meisterin 2021 HomepageAm 1. August fand beim MSC Altenstadt der südbayerischen ADAC Kartslalom Endlauf 2021 statt. Bei anfangs regnerischem, im Laufe des Tages aber zunehmender trocken werdenden Wetter trafen sich über 100 Fahrerinnen und Fahrer, um in sechs Altersklassen die Schnellsten unter ihnen zu ermitteln. Alle Teilnehmer mussten sich im Vorfeld in mehreren Qualifikationsläufen in ihren jeweiligen Regionen für diesen Wettbewerb qualifizieren, so dass nur die Allerschnellsten aus Südbayern am Start waren. Der MSC Marktoberdorf trat hierbei mit zwei Fahrerinnen und fünf Fahrern an.Teilnehmer Südbayerische 2021 HP
Schon in der Klasse 1 konnte Timo Gobig überzeugen, der trotz zwei Strafsekunden Zweiter wurde und als südbayerischer Vizemeister zum Bundesendlauf nach Bad Aibling fahren darf. Auch Leon Schneider, der in seiner ersten Saison überhaupt an einem überregionalen Wettbewerb teilnahm, lieferte als Siebtplatzierter eine hervorragende Leistung ab.
Ebenfalls auf den siebten Platz fuhr Nick Jochum in der K2, was bei der Leistungsdichte in dieser Klasse ein respektables Ergebnis ist.
Als weiterer Fahrer konnte sich Maximilian Brix ebenfalls mit einem zweiten Platz, diesmal in der Klasse 3, für den Bundesendlauf qualifizieren.
Keine Lust auf einen Vizetitel hatte Julia Heumann, weswegen sie sich gleich mit zwei perfekten Läufen als Schnellste der Klasse 4 den Meistertitel sicherte und damit ebenfalls nach Bad Aibling auf den Bundesendlauf fahren darf.
Knapp an der Qualifikation zum Bundesendlauf vorbei fuhr Yanic Thomasini, der bei starker Konkurrenz Vierter wurde. Als zweite Fahrerin in der K5 kam Fabienne Liseau auf einen guten 10. Platz.
Mit drei Qualifizierten für den Bundesendlauf und den anderen vier Fahrern alle mit Top 10 Platzierungen war dies das bisher beste Ergebnis, das der MSC Marktoberdorf je bei einem südbayerischen Endlauf erzielt hat.

 

© MSC Marktoberdorf 2009-2021